Ein Garten soll, wie ein Haus, Strukturen aufweisen. Er zeigt Räume mit unterschiedlichen Funktionen, wo unterschiedliche Bedürfnisse erlebt und gelebt werden können.

Die Raumsprache, wie ich es nenne, setzt sich aus allen wahrnehmbaren Elementen zusammen. Dieses Zusammenspiel ist unabhängig vom Gartenstil oder Gartenthema. Eine harmonische Abstimmung und Proportionierung sind die grosse Kunst der Raumsprache.

Die Bilder und Videos von Kunden zeigen Ihnen, wie ich damit umgehe. Dabei darf man nicht ausser Acht lassen, dass die Ansprüche der Kundschaft sehr unterschiedlich sind, und nicht immer dem Ideal entsprechen.

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Stöbern auf meiner Webseite.

Stimmungen im Garten-Raum sind unser Lebenselexier. Diese sind in jedem noch so kleinen Garten erzeugbar.
Sie wünschen sich einen mediterranen Gartenstil? Hier ein Beispiel.
Ein moderner Gartenstil zeigt wenige klare Formen und gehört zur Raumsprache der Aktivierung. Starke Persönlichkeiten können hier regenerieren.
Je höher die Erwartungen sind, umso anspruchsvoller wird die Raumkonzeption. Dabei werden feinste Materialien und bestes Pflanzgut eingesetzt.
Die Gartenbeleuchtung ist eine Erweiterung des Raumes, wenn es draussen dunkel wird.
Vor allem im Winter sind die Ausblicke in den Garten-Raum eine wertvolle Bereicherung.
Wasser, Träger des Lebens; ohne dieses könnte kein Lebewesen existieren.
Im Garten-Raum ist es eines der wertvollsten aber auch aufwendigsten Elemente.
Ein Garten ohne Pflanzen ist ein eingeschränkter Lebensraum. Die Vielfalt, deren Ansprüche und Wachstumsgrössen müssen gut geplant sein.
Sie bevorzugen einen romantischen Garten? Dann bestimmen feine Abstimmungen und Kontraste, sowie weiche Übergänge, diese Raumstruktur.
Wellness im Garten bekommt eine immer grössere Bedeutung. Aktive Bewegung, Saunieren in der Gartenlandschaft, Whirl-Pool oder Pool mit Gegenstromanlage, sind nur einige Möglichkeiten.